Home > Referenzen > Heidelberger_Druckmaschinen_Packaging_Mailing
Aufsehen erregend. Einladung zum Info Day Packaging von Heidelberg.
Aufsehen erregend.
Einladung zum
Info Day Packaging von Heidelberg.

Verpackungslösungen
für höchste Ansprüche.

PROJEKT: Packaging Mailing
LEISTUNGEN: Klassische Werbung, Markenführung und Markenkommunikation
AUFTRAGGEBER: Heidelberger Druckmaschinen
BRANCHE: Industrie
KOMPETENZBEREICH: WSP COMMUNICATION

"Push to Stop. Pushing the Future in Packaging". So das Motto des Info Day Packaging 2017, auf dem Heidelberg einem internationalen Publikum neueste Technologien vorstellte. Im Zentrum des Kundenevents stand die Bedienphilosophie Push to Stop, die den Weg in die vollautomatisierte Druckproduktion frei macht.

Doch wie macht man ungeahnte Möglichkeiten am besten visuell und haptisch erlebbar, wenn nicht mit einer perfekten Lösung? Die Verpackungsdrucker fest im Blick hatte die aufwendige Einladung des Kundenevents, die wir von der Idee über die Gestaltung bis hin zur Produktion betreut haben. Sie besteht aus einem veredelten Schuber, einem beiliegenden Einladungsflyer und einer außergewöhnlichen Faltschachtel. 

Die gefaltet im Schuber eingelegte Verpackung macht neugierig und lädt zum Auffalten ein. Ihre Gestaltung spielt mit einem Fingerabdruck, anhand dessen Form und Kontur verschiedene Veredelungsarten wie Relief- und Softtouchlack gezeigt werden. Der Fingerprint steht symbolisch für die Zukunft, die mit Heidelberg „gepusht” wird. Aufklärung gibt der Einladungsflyer, der die Inhouse-Veranstaltung thematisch besetzt.

Die Einladung wurde in acht Sprachen übersetzt und an Kunden weltweit versendet. Für weitere Aufmerksamkeit sorgte ein Online-Banner auf der Heidelberg Webseite, der die Veranstaltung parallel bewarb. Die Printmittel wurden in enger Kooperation mit dem Verpackungsspezialisten Karl Knauer entwickelt und produziert.